06.07.05

Würth-Gruppe bleibt auf zweistelligem Wachstumskurs

Geschäftsergebnisse der Würth-Gruppe 1. Halbjahr 2005

  • Handelskonzern steigert Umsatz nach sechs Monaten um 11,6 Prozent auf 3,45 Milliarden Euro
  • Betriebsergebnis wächst um 11,6 Prozent
  • Zahl der Mitarbeiter steigt auf 49.527

Künzelsau/Hohenlohekreis. Die Würth-Gruppe setzte auch im ersten Halbjahr 2005 den zweistelligen Wachstumskurs aus dem Vorjahr fort. Der Umsatz des weltweit größten Handelsunternehmens für Befestigungs- und Montagetechnik mit Sitz im baden-württembergischen Künzelsau stieg nach den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2005 um 11,6 Prozent auf 3,45 Milliarden Euro. Unsere Investitionen in den Vertrieb tragen weiter Früchte.

Im Juni 2005 erzielte die Würth-Gruppe mit 640 Millionen Euro einen Monatsrekordumsatz. Das vorläufige Betriebsergebnis des ersten Halbjahres 2005 beträgt 240 Millionen Euro (plus 11,6 Prozent).