04.02.05

Würdigung langjähriger guter Zusammenarbeit

Reinhold Würth erhält Goldene Ehrennadel des Handwerks

Schwäbisch-Hall. Professor Reinhold Würth, Vorsitzender des Beirats der Würth-Gruppe ist am Donnerstag, 3. Februar 2005, in Schwäbisch Hall mit der Goldenen Ehrennadel der Handwerkskammer Heilbronn-Franken ausgezeichnet worden. Damit würdigt das Handwerk die langjährige enge Zusammenarbeit mit der Adolf Würth GmbH in Künzelsau, die sich seit vielen Jahren in der Aus- und Weiterbildung des Handwerks engagiert.

Getragen wird die Partnerschaft durch das starke persönliche Engagement von Professor Reinhold Würth. Als Höhepunkt der Zusammenarbeit nannte Handwerkskammerpräsident Thilo Bräuninger in seiner Laudatio die finanzielle Unterstützung der Kammer bei der Einrichtung eines Zentrums für regenerative Energien. Der Würth-Solarturm vor dem Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer wird drei Jahrzehnte lang von der Firma Würth stets auf dem aktuellen technologischen Stand gehalten. Auch in weiteren Bereichen arbeitet die Kammer mit dem Unternehmen Würth eng zusammen, beispielsweise in der Befestigungstechnik. "Reinhold Würth", so Bräuninger, "ist ein Mensch der Region geblieben - bodenständig und bescheiden".

Reinhold Würth nahm die Auszeichnung "in Dankbarkeit an, wissend, dass ich diese meinen 48.000 Mitarbeitern verdanke". Die Ehrennadel wurde im Rahmen der Begegnung anlässlich des 60. Geburtstages von Gerhard Pfander, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Heilbronn überreicht.