03.05.04

Berufung von Robert Friedmann in die Konzernführung

Stiftungsaufsichtsrat und Beirat der Würth-Gruppe haben beschlossen Herrn Robert Friedmann mit Wirkung zum 01. April 2004 in die Konzernführung zu berufen.

Stiftungsaufsichtsrat und Beirat der Würth-Gruppe haben beschlossen Herrn Robert Friedmann mit Wirkung zum 01. April 2004 in die Konzernführung zu berufen.

Der Sprecher der Konzernführung, Dr. Walter Jaeger, wird aus Altersgründen am 31. Mai 2005 in den Ruhestand gehen, ab 01. Juni 2005 wird Robert Friedmann die Nachfolge antreten. Neben der Aufgabe als Sprecher der Konzerführung wird Robert Friedmann Schritt für Schritt Aufgaben in marketing- und verkaufsnahen Bereichen der Konzernführung übernehmen.

Robert Friedmann ist Jahrgang 1966 und seit 1992 in der Würth-Gruppe tätig.