05.09.19

Staatssekretär des Staatsministeriums Baden-Württemberg besucht Würth

Künzelsau. Am Donnerstag, den 05.09.2019, besuchte Dr. Florian Stegmann, Staatssekretär und Chef der Staatskanzlei im Staatsministerium Baden-Württemberg, gemeinsam mit Holger Brehm, stellvertretender Leiter des Referats für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, Infrastruktur, Digitalisierung und E-Government, die Hauptverwaltung der Würth-Gruppe in Künzelsau-Gaisbach.

Robert Friedmann, Sprecher der Konzernführung der Würth-Gruppe, und Norbert Heckmann, Sprecher der Geschäftsleitung der Adolf Würth GmbH & Co. KG, nahmen die Gäste in Empfang. Anlass des Besuchs war eine Diskussionsrunde mit Vertretern der Würth-Gruppe rund um die Themen Digitalisierung, digitale Kompetenz in der Ausbildung und Nachwuchsgewinnung. Robert Friedmann stellte dem Staatssekretär zudem die Unternehmensgruppe vor und gab einen kurzen Überblick über aktuelle Entwicklungen. Der für beide Seiten wertvolle Austausch soll in Zukunft verstärkt werden.

Dr. Florian Stegmann ist seit Oktober 2018 Staatssekretär und Chef der Staatskanzlei Baden-Württemberg.

Staatssekretär des Staatsministeriums Baden-Württemberg besucht Würth

Vertreter der Würth-Gruppe diskutieren mit Dr. Florian Stegmann (links) über digitale Kompetenz in der Ausbildung.

Bildnachweis: Würth

Download

Staatssekretär des Staatsministeriums Baden-Württemberg besucht Würth

v.l.n.r.: Prof. Dr. Dr. h. c. Harald Unkelbach, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Würth, Norbert Heckmann, Sprecher der... (Klicken Sie auf das Bild um den gesamten Text anzuzeigen).

Bildnachweis: Würth

Download