04.02.19

Würth Logistikcenter in Landquart mit Klimaschutz-Zertifikat ausgezeichnet

Der Erweiterungsbau des Würth Logistikcenters wird mit CO2-neutraler Fernwärme betrieben. Für dieses umweltschonende Verfahren wurde die Würth International AG mit dem VBSA/GEVAG-Zertifikat ausgezeichnet.

Mit dem Bezug des Gebäudes im Mai 2017 wurde im zweiten Erweiterungsbau des Würth Logistikcenters in Landquart auch die Versorgung mit Fernwärme in Betrieb genommen. «Bei der Evaluation der verschiedenen Möglichkeiten für die Beheizung unseres Gebäudes haben wir auch ein sehr grosses Augenmerk auf die Umwelt und die Nachhaltigkeit gelegt. Schon bald war für uns klar, dass wir uns für die Variante Fernwärme entscheiden», führt Erich Heinz, Geschäftsführer der Lagerhaus Landquart AG, die für Würth das Logistikcenter betreibt, aus.

Entscheidende Faktoren waren einerseits ökologische Gesichtspunkte (geringe Schadstoffemissionen, Reduktion der CO2-Emission, Nutzung regionaler, erneuerbarer Energien) als auch wirtschaftliche Faktoren (faire, langfristige Preise, keine Unterhaltskosten, geringer Platzbedarf, praktisch wartungsfrei).

Die Würth International ist die zweite Firma, an die das VBSA/GEVAG-Zertifikat übergeben wurde. «Aktiver Umweltschutz wird bei uns gross geschrieben. Deshalb freuen wir uns sehr, dass wir Würth mit diesem Zertifikat auszeichnen dürfen. Würth ist uns als innovative und zukunftsorientierte Firma bekannt - dies zeigt sie auch in Bezug auf die effiziente Energienutzung und nachhaltiges Denken» meint François Boone, Geschäftsführer GEVAG.

Über die Würth International AG

Die Würth International wurde 1964 in Chur gegründet und ist innerhalb des Würth Konzerns für die Bereiche Zentraleinkauf und Beteiligungen zuständig. Der Bereich Beteiligungen umfasst die Gründung, Betreuung und Verwaltung von Würth-Firmen ausserhalb Deutschlands. Der Zentraleinkauf beinhaltet den Einkauf der Würth-Produktpalette, die über 125’000 Produkte aus dem Montage- und Befestigungsbereich umfasst. Die Würth International wickelt zentral den Wareneinkauf aller Würth Gesellschaften (ausserhalb Deutschlands) weltweit ab. Dabei dienen die Standorte in Chur (Europa), Schanghai und Singapur (Asien) sowie Ramsey, NJ (Amerika) als Drehscheiben für das Beziehungsnetz zwischen Würth Gesellschaften und Lieferanten.

Um den Würth Gesellschaften einen optimale Belieferung zu gewährleisten, stehen in Europa zwei Läger zur Verfügung: Lagerhaus Landquart AG in Landquart/Schweiz (Produkt-schwerpunkt: Werkzeuge, Montagematerial), und die Würth International s.r.o. in Bratislava/Slowakei (Produktschwerpunkt: DIN- und Normteile, Sortimente).

Würth Logistikcenter in Landquart mit Klimaschutz-Zertifikat ausgezeichnet

Die Erweiterung des Logistikcenters der Würth International AG wurde mit dem VBSA/GEVAG-Zertifikat ausgezeichnet.

Foto: Würth International AG

Download