Reinhold Würth - Der Mensch hinter dem Erfolg

Ambitioniert, einfallsreich und weitblickend, zudem äußerst fleißig und leistungsorientiert – dies sind Eigenschaften, die Reinhold Würth zugeschrieben werden. Hinter dem umtriebigen Unternehmer steckt ein Mensch, der neben seiner Arbeit das Leben liebt, Humor hat und gerne auch einmal einen Witz erzählt.

60-jähriges Arbeitsjubiläum

60-jähriges Arbeitsjubiläum: Reinhold Würth mit Ehefrau Carmen und den Töchtern Bettina (links) und Marion (rechts) bei der Feier

Optimistisch nach vorne zu blicken, dynamisch und pragmatisch vorzugehen, sind grundsätzliche Charakterzüge, die die Person Reinhold Würth auszeichnen. Diese Attribute hat er bereits sehr früh konsequent ins Unternehmen eingebracht. Sie finden sich heute nicht nur in den Grundsätzen der Würth-Gruppe, sondern sind gelebte Werte bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. In der Unternehmenskultur spiegelt sich dies auch wider, indem von Anfang an betriebliche Erfolge und gute Leistungen nicht nur honoriert, sondern gefeiert wurden. Hans Hügel, „Mann der ersten Stunde“ bei Würth und langjähriger Mitarbeiter, erinnert sich an den ersten Betriebsausflug im Jahr 1957: „Die ganze Gesellschaft bestand aus fünf Personen. Herr Würth fuhr mit seinem neuen, gelben Mercedes 190. Es ging über Baden-Baden zur Schwarzwaldhochstraße, Schwarzenbach-Talsperre und zum Mummelsee. Für mich ein tolles Erlebnis, denn ich war zum ersten Mal weiter als Stuttgart gereist.“

Zu den vielfältigen Interessen von Reinhold Würth gehört neben der Kunst auch die klassische Musik, vor allem Mozart, Brahms und Schumann. Seine Freizeit nutzt er unter anderem zu Spaziergängen, zum Schwimmen, Wandern oder Radfahren – in Bewegung zu bleiben, ist für ihn wichtig. Darüber hinaus hat er ein Faible für das Fliegen: Der passionierte Pilot besitzt seit vielen Jahren eine Lizenz als Berufspilot/ATPL und war für fast 25 Jahre auch Präsident des Luftsportverbands Schwäbisch Hall e. V.