18.06.10

Würth unterstützt Neubepflanzung der Öhringer Lindenallee - Baumbestand soll zwischen Platzhof und Friedrichsruhe im Winter 2010 ergänzt werden

Künzelsau/Öhringen. Anlässlich des 65-jährigen Firmenjubiläums der Adolf Würth GmbH & Co. KG und des 75. Geburtstags von Reinhold Würth hat die Würth-Gruppe zur teilweisen Wiederherstellung der Lindenallee zwischen Friedrichsruhe und Öhringen einen finanziellen Beitrag zugesagt.

Die schon im 18. Jahrhundert im Zusammenhang mit dem Jagdschloss beim Tiergarten, später Friedrichsruhe, angelegte Lindenallee zu ergänzen, bringt für die Straßennutzer den in Westdeutschland selten gewordenen Eindruck einer geschlossenen Straßenallee zurück.

Die Vervollständigung des Baumabschnittes zwischen Platzhof und Friedrichsruhe wird in der nächsten Pflanzsaison ab Herbst 2010 vorgenommen.