26.10.17

Gewinner des German Design Awards 2018 - Innovativer Würth MODYF Sicherheitsschuh hat den German Design Award gewonnen

Künzelsau, 20.10.2017. Der Würth MODYF Sicherheitsslipper Stretchfit S1P wurde bereits im Juli in Frankfurt am Main für den German Design Award 2018 nominiert. Der German Design Award ist ein anerkannter internationaler Wettbewerb, der innovative Produkt- und Kommunikationsdesigns auszeichnet. Ziel des Wettbewerbes ist es, herausragende Gestaltungstrends zu entdecken und zu präsentieren. Hierbei entscheidet eine internationale Jury mit 43 Experten aus Deutschland, China, Großbritannien, Hongkong, Italien, Schweden, der Türkei und den USA über die Nominierungen. Die eingereichten Produktneuheiten sollen sich in Punkten wie Langlebigkeit, Gesamtkonzept, Gestaltung, Qualität oder technische Funktion durch besondere Eigenschaften auszeichnen.

Gewinner in der Kategorie „Workshop and tools“

Unter insgesamt mehr als 5.000 Einreichungen wurde der schnürsenkellose Würth MODYF Sicherheitsslipper S1P für den German Design Award 2018 in der Kategorie „Workshop and tools“ nominiert und nun als Gewinner bekanntgeben.

Die Vergabe des Awards findet am 7. Februar 2018 durch den Rat für Formgebung der Deutschen Marken- und Designinstanz statt. Das offizielle Winner-Label darf anschließend für Kommunikationsmaßnahmen und die Bewerbung des eingereichten Beitrags uneingeschränkt genutzt werden.

Stretchfit Sicherheitsslipper: einzigartig & innovativ

Der Slipper Stretchfit bietet im Bereich Arbeitsschuhe ein einzigartiges Design sowie einen außergewöhnlichen Materialmix. Die flexible Laufsohle und die hochwertige Einlegesohle sorgen für hohen Laufkomfort. Elastisches CORDURA® Material im Gehfaltenbereich unterstützt und sorgt vor allem bei knienden Tätigkeiten für die notwendige Flexibilität. Das CORDURA® Material am Rist unterstützt das leichte An- und Ausziehen und bietet trotzdem ausreichend Halt. Der perfekte Schuh für fast jedes Einsatzgebiet.

Über die Würth MODYF GmbH & Co. KG

Die Würth MODYF GmbH & Co. KG ist seit 1997 der Spezialist im Bereich Workwear & Safety Shoes. Sie ist innerhalb der Würth Gruppe ein eigenständiges Tochterunternehmen mit Sitz in Künzelsau-Gaisbach. Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit dem Mutterkonzern Adolf Würth GmbH & Co. KG: ca. 460 deutsche Würth Niederlassungen sowie ca. 3.000 Würth Außendienstmitarbeitern vertreiben beratend das Würth MODYF Sortiment. Diese enge Verbindung wird auch in den Landesgesellschaften gelebt. Die gesamte Würth MODYF Gruppe ist in 5 Ländern tätig: Deutschland, Italien, Frankreich, Spanien und Portugal. Sie beschäftigt insgesamt ca. 220 Mitarbeiter/innen. Seit 2012 erreichte die Gruppe eine Verdoppelung des Jahresumsatzes auf 80 Mio. EUR Umsatz (2016).