12.11.08

Freie Schule Anne-Sophie öffnet Türen für interessierte Lehrkräfte: Informationsveranstaltung und Führung über den Campus am 18. November 2008

Künzelsau. Im September 2008 bezog die Freie Schule Anne-Sophie ihren neuen Campus auf den Taläckern in Künzelsau. Für das kommende Schuljahr 2009/2010 stellt die Privatschule im Zuge des weiteren Aufbaus zusätzliche Lehrkräfte aller Schularten ein.

Sowohl in der Primarstufe als auch in der Sekundarstufe werden weitere Lern-begleiterinnen und Lernbegleiter aus den Bereichen Grundschule, Hauptschule, Realschule und Gymnasium gesucht, die Interesse an der Arbeit einer Privatschule haben, die das autonome Lernen in jahrgangsübergreifenden Lernhäusern in den Mittelpunkt stellt.

Interessierte Pädagoginnen und Pädagogen können sich bei einer

Informationsveranstaltung und Führung
auf dem Campus der Freien Schule Anne-Sophie
am Dienstag, 18. November 2008
um 17.00 Uhr

vor Ort ein konkretes Bild davon machen, wie das Lerndorf strukturiert ist und wie in der Schule gelernt und gearbeitet wird.

Bei der Informationsveranstaltung stellen Frieder Münz, Schulleiter der Freien Schule Anne-Sophie, sowie Peter Fratton, Berater und Schulleiter der Primarstufe der Freien Schule Anne-Sophie, das besondere pädagogische Konzept vor. Bei einer anschließenden Führung über den Campus der Freien Schule Anne-Sophie sowie einer Diskussionsrunde besteht ausreichend Gelegenheit, auf offene Fragen einzugehen und persönliche Gespräche mit den Vertretern der Schule zu führen.

Um Anmeldung zur Veranstaltung in der Freien Schule Anne-Sophie wird gebeten: Telefon: 07940 93113-32 oder per E-Mail: info@freie-schule-anne-sophie.de.

Freie Schule Anne-Sophie: Das pädagogische Konzept

„Jedes Kind, das diesen neuen Lernweg beschreitet, soll die Freie Schule Anne-Sophie als Gewinner verlassen!“, beschreibt Bettina Würth ihre Motivation zur Gründung der Schule.

Die Freie Schule Anne-Sophie ist eine Privatschule mit Ganztagsbetreuung für alle Bildungsgänge – von der Vorschule bis zum Abitur. Die Schule arbeitet nach einem eigenen pädagogischen Konzept. Sie bietet eine gestaltete Lernumgebung für individuelles, eigenständiges und zielorientiertes Lernen.

Jeder Lernpartner soll auf seinem eigenen Weg in seinem eigenen Tempo seine eigenen Ziele erreichen können. Dabei wird er von den Lernbegleitern gefördert und gefordert. Um diese Individualität im Lernen zu erreichen, ist die Schule architektonisch und strukturell so gestaltet, dass die Beteiligten vielfältige Lernanlässe vorfinden, die ein selbstständiges Lernen ermöglichen.

„Autonomes Lernen in der gestalteten Umgebung und mit respektvollem Umgang“, ist ein wichtiger Grundsatz in der Konzeption der Freien Schule Anne-Sophie. Erziehen bedeutet, die Umgebung angemessen zu gestalten. Die neuen Gebäude der Freien Schule Anne-Sophie sollen mit ihrer Architektur diesen Anspruch erfüllen und Schule zu einem „Ort des entspannten, zielorientierten Lernens“ machen.

Die Freie Schule Anne-Sophie wurde zu Beginn des Schuljahres 2006/2007 gegründet. Bis zum Bezug der neuen Gebäude war sie in Künzelsau im ehemaligen Gebäude der Landwirtschaftsschule im Zollstockweg untergebracht.