22.10.07

Informationsabende FREIE SCHULE ANNE-SOPHIE - „Der Mensch soll lernen, nur die Ochsen büffeln.“ (Erich Kästner)

Künzelsau. Die Freie Schule Anne-Sophie wird den Schulbetrieb der Grundschule ab September 2008 in neuen Räumen in Künzelsau, Stadtteil Taläcker, fortführen und außerdem die Sekundarstufe I eröffnen. Zukünftig werden alle Schulabschlüsse an der Freien Schule Anne-Sophie absolviert werden können.

Bei Elterninformationsabenden wird die Freie Schule Anne-Sophie interessierten Eltern im Alma-Würth-Saal der Firma Würth in Künzelsau-Gaisbach vorgestellt.

Informationsabende zum Schüleraufnahmeverfahren finden im Alma-Würth-Saal in Künzelsau um 19.30 Uhr an folgenden Tagen statt:

Eingangsstufe und Grundschule: 6. und 28. November 2007

Sekundarstufe I (Hauptschule, Realschule): 27. November und 11. sowie 12. Dezember 2007

Interessierte Eltern können sich bis jeweils einen Tag vor der Veranstaltung im Sekretariat der Schule unter der Telefonnummer 07940/9311930 anmelden. Das Schüleranmeldeverfahren endet am 28. Januar 2008.

Das pädagogische Grundkonzept

Die „Freie Schule Anne-Sophie“ stellt im Rahmen der reformpädagogischen Unterrichtsmethode das ganzheitliche Lernen in den Mittelpunkt. Ziel dieser neuen Art des Lernens ist die Förderung eines jeden Schülers von seiner individuellen Ausgangslage aus. „Jedes Kind, das diesen neuen Lernweg beschreitet, soll die Freie Schule Anne-Sophie als Gewinner verlassen!“, so der Wunsch von Initiatorin Bettina Würth.

Der grundlegende Unterschied zur klassischen Unterrichtsmethode liegt in der konsequenten Jahrgangsmischung und der individuellen Lernarbeit der Schüler. Die Schüler lernen sowohl alleine als auch in Gruppen.

Eine Herzenssache wird weiter Wirklichkeit

Der neue Schulbau wird im Sommer 2008 fertig gestellt. Er beinhaltet Gebäude für die Grundschule, die Sekundarstufe I (Haupt- und Realschule) der Klassen 5 bis 10 und die Sekundarstufe II sowie eine Sporthalle mit Schwimmhalle als auch ein Zentralgebäude mit Mensa, Bibliothek und Aula.