09.10.07

SWG feiert 40-jähriges Firmenjubiläum und weiht neue Produktionshalle ein

Waldenburg. Die SWG Schraubenwerk Gaisbach GmbH feierte am Freitag, 6. Oktober 2007 mit dem 40-jährigen Firmenjubiläum und der Einweihung einer neuen Produktionshalle einen weiteren Meilenstein in der erfolgreichen Firmengeschichte der ersten produzierenden Gesellschaft der Würth-Gruppe.

Nachdem den rund 220 geladenen Gästen die Gelegenheit zum Rundgang durch den Neubau der Halle Nord gegeben wurde, startete der eigentliche Festakt, der mit einer Festrede von Prof. Dr. h. c. Reinhold Würth seinen krönenden Abschluss fand. Danach sorgten ein Show-Cooking - mit Olaf Pruckner, Sternekoch im Alten Amtshaus Ailringen, und dem bekannten Fernsehkoch Stefan Marquard - und kulinarische Köstlichkeiten für die Unterhaltung und das leibliche Wohl der Gäste. Ein Feuerwerk mit anschließendem gemütlichem Ausklang des Abends rundete die Feierlichkeiten ab.

Der Ursprung der SWG Schraubenwerk Gaisbach GmbH liegt im Jahr 1958, als Prof. Dr. h. c. Reinhold Würth eine eigene Schraubenproduktion für Würth in Künzelsau aufbaute. 1962 erfolgte der Umzug der Produktion nach Gaisbach. Rechtlich selbständig wurde das Unternehmen im Jahr 1967. 1988/89 siedelte das Unternehmen an den heutigen Standort Waldenburg über. Nach der klaren Trennung der Profit Center Produktion und Handel im Jahr 1991 nahmen beide Bereiche eine erfolgreiche Entwicklung. Der Erfolg dauert bis zum heutigen Tag an. Die Unternehmensbereiche Handel und Produktion beschäftigen derzeit 307 Mitarbeiter und werden im Jahr 2007 ein Umsatzziel von insgesamt 80 Millionen Euro erwirtschaften.

Dies unterstreicht besonders die sehr positive Umsatzentwicklung des Profit Centers Produktion von 11 Millionen Euro im Jahr 1990 auf 45 Millionen Euro im Jahr 2006. Wurden 1995 noch 1,1 Milliarden Schrauben produziert, waren es 2006 schon 2,5 Milliarden Schrauben. Die Mitarbeiterzahl stieg in diesem Zeitraum von 93 auf 160 Personen.

Nachdem diese positive Entwicklung bereits im Jahr 2001 zu einem Neubau geführt hatte, wurde nun die nächste Erweiterung der Produktionsfläche notwendig, um den Anforderungen der Zukunft gerecht zu werden und die Voraussetzungen für weiteres erfolgreiches Wachstum zu schaffen. Mit dem Bau der neuen Produktionshalle setzt die SWG Schraubenwerk Gaisbach GmbH in Zeiten der Globalisierung ein deutliches Zeichen und zeigt ihre Verbundenheit mit der Region und dem Standort Waldenburg.