17.01.07

Erster Nonstop-Flug New York-Schwäbisch Hall

Schwäbisch Hall. Am 16. Januar 2007 flog eines der fünf Firmenflugzeuge der Würth-Gruppe erstmals nonstop von New York nach Schwäbisch Hall. Die Piloten Gerd Specht, Benedikt Widmaier und Reinhold Würth flogen die über 6.436 Kilometer lange Strecke in einer Flugzeit von 6 Stunden und 39 Minuten. Reinhold Würth landete die Falcon 900 EX D-AWKG um 21.57 Uhr Ortszeit in Schwäbisch Hall. Für das Vorhaben waren die Winde sehr günstig: Man flog bei einem Rückenwind von bis zu 150 Knoten (278 km in der Stunde) teilweise eine Grundgeschwindigkeit von über 1.148 Kilometer pro Stunde.