11.02.08

Studentische Unternehmer konkurrieren beim EXIST-priME-Cup in der Akademie Würth um die Marktführerschaft

Künzelsau. Wie spannend es sein kann, wenn Unternehmen um die Marktführerschaft konkurrieren, zeigt der EXIST-priME-Cup – ein bundesweit ausgetragener Planspielwettbewerb für Studierende. Rund 1.200 Teilnehmer aus 100 Universitäten, Fachhochschulen und privaten Hochschulen Deutschlands nehmen 2008 an dem dreistufigen Management- und Entrepreneurship-Wettbewerb teil, den das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie veranstaltet.

In vier Teams traten 14 Studierende der Reinhold-Würth-Hochschule, der Zeppelin Universität Friedrichshafen und der Universität Stuttgart am 7. und 8. Februar 2008 in der Akademie Würth gegeneinander an. Gespielt wurde in Künzelsau in einem der deutschlandweit 39 Master-Cups um das Erlangen der nächsten Stufe des Wettbewerbs.

Aufgabe für die Hochschulteams im Master-Cup war das Management eines mittelständischen Herstellers von Kopiergeräten: Im Szenario sollte die Konjunkturentwicklung auf dem nationalen und internationalen Markt möglichst optimal genutzt werden, um Vertriebsmöglichkeiten für neu entwickelte Geräte auszuschöpfen.

Obgleich die Übernahme des Unternehmens rein fiktiv war, die Produkte nur auf dem Papier existierten und die Aktienkurse an keiner Börse notiert waren – zwei Tage lang herrschte in der Akademie Würth Spannung pur: Unternehmerische Ideen wurden entworfen, Strategien entwickelt und Entscheidungen getroffen. „Die Studierenden sind immer mit enormem Engagement dabei“, weiß Dr. Stefan Wiedmann, Spielleiter beim EXIST-priME-Cup, aus langjähriger Erfahrung.

Am Freitagnachmittag galt es für die Teilnehmer, das Unternehmen und den Geschäftsverlauf im Planspiel vor einer Jury zu präsentieren. Die Nase vorne hatte schließlich das Team der Reinhold-Würth-Hochschule mit Thomas Bachmayer, Bastian Schütz und Markus Stadler: Die Gruppe konnte die Jury mit ihrem guten Spielergebnis überzeugen und wird im Juni in Hohenheim an der zweiten Stufe des EXIST-priME-Cups, einem von sechs bundesweit stattfindenden Professional-Cups, teilnehmen.

The EXIST-priME Cup

Der EXIST-priME-Cup ist ein Planspielwettbewerb, der unter allen deutschen Universitäten, Hochschulen und Berufsakademien ausgetragen wird. Teilnehmen können Studierende aller Studiengänge und Semester, die sich spielerisch mit Management- und Entrepreneurship-Themen auseinander-setzen möchten.

Gespielt werden über das gesamte Bundesgebiet verteilt 39 Master-Cups (erste Wettbewerbsstufe). Die besten Teams erreichen die insgesamt sechs Professional-Cups (zweite Wettbewerbsstufe). Das Finale der im Wettbewerb verbleibenden 12 besten Hochschulteams (erst- und zweitplatzierte Teams der Professional-Cups) findet im Herbst 2008 in Berlin statt.

Der Auftraggeber und Veranstalter des EXIST-priME-Cups ist das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie. Mit der Durchführung des Projektes beauftragt sind die Universität Hohenheim, die Hochschule der Medien in Stuttgart sowie die Fachhochschule Regensburg.