14.05.13

Würth-Gruppe platziert erfolgreich eine Benchmark-Anleihe über 500 Millionen Euro

Künzelsau/s-Hertogenbosch. Die Würth-Gruppe hat die attraktiven Konditionen an den Kapitalmärkten zur Aufnahme langfristiger Mittel genutzt und über ihre Finanzgesellschaft Würth Finance International B.V. mit Sitz in Amsterdam, Niederlande, erfolgreich eine Euro-Anleihe über 500 Millionen Euro am Markt platziert.

Die Anleihe mit einer Laufzeit von sieben Jahren verfügt über einen Zinskupon von 1,75 Prozent p.a. und ist durch eine unbedingte, unwiderrufliche Garantie der Adolf Würth GmbH & Co. KG, Künzelsau, Deutschland, besichert. Die Anleihe wurde von der Rating-Agentur Standard & Poor’s mit einem Rating von „A, outlook stable“ und von Fitch Ratings mit einem Rating von „BBB+, outlook stable“ versehen.

Die Würth-Gruppe hat damit die zweite Benchmark-Anleihe am Eurobond-Markt platziert, nachdem sie damit bereits vor zwei Jahren gute Erfahrungen machte. Die Platzierung erfolgte unter der Federführung der Joint Lead Manager DZ Bank AG, HSBC Bank plc, Landesbank Baden-Württemberg und UniCredit Bank AG.

Die Transaktion wurde von den Investoren sehr gut aufgenommen und innerhalb von nur zwei Stunden mit Zeichnungsangeboten von über vier Milliarden Euro achtmal überzeichnet. Die Platzierung erfolgte an institutionelle und private Investoren in Deutschland (59 Prozent), der Schweiz (11 Prozent), UK (8 Prozent), Frankreich (6,5 Prozent), Skandinavien (6 Prozent) sowie weiteren hauptsächlich europäischen Ländern mit einem Re-Offer-Kreditspread von 60 Basispunkten, was am unteren Ende der vor der Vermarktung kommunizierten Spread-Range liegt und das große Vertrauen der Investoren in die Würth-Gruppe dokumentiert.

Die Emission stellt die Refinanzierung der 2013 und 2014 fälligen Anleihen und Schuldscheindarlehen über insgesamt 400 Millionen Euro sicher und stärkt die langfristige Finanzierungs- und Liquiditätsbasis der Würth-Gruppe als Grundlage für künftige Wachstumsmöglichkeiten im Vertrieb sowie Investitionen in Logistik und Infrastruktur.

„Der Markt für Corporate-Eurobonds hat sich in den letzten Monaten erfreulich entwickelt, gleichzeitig sind die Referenz-Zinssätze dank den umfassenden expansiven monetären Maßnahmen der EZB auf ein historisch niedriges Niveau gesunken“, erläutert Jürg Michel, Mitglied der Konzernführung der Würth-Gruppe. „Der Zeitpunkt war somit günstig, um unsere Konzernfinanzierung mit einer zweiten Benchmark-Anleihe auf eine noch stabilere und breitere Basis zu stellen und das Fälligkeitenprofil der Verbindlichkeiten zu optimieren. Das rege Interesse der Investoren und die erfolgreiche Platzierung der Anleihe zeigt das hohe Vertrauen, über das die Würth-Gruppe als Familienunternehmen im Kapitalmarkt verfügt.“

Haftungsausschluss:

Diese Pressemitteilung begründet weder ein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren, noch eine Aufforderung zum anderweitigen Erwerb von Wertpapieren. Sie ist ferner keine Grundlage eines Vertrags über den Kauf oder die Zeichnung von Wertpapieren der Würth Finance International B.V. Die Mitteilung begründet insbesondere weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots an eine Person, der gegenüber ein solches Angebots oder eine solche Aufforderung rechtswidrig ist. Die in dieser Mitteilung genannten Wertpapiere sind und werden nicht nach den Vorschriften des US Securities Act of 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der "US Securities Act") registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nur gemäß einer Befreiung von den entsprechenden Registrierungserfordernissen angeboten oder verkauft werden.

Interessierte Anleger sollten ihre Anlageentscheidung bezüglich der in dieser Bekanntmachung erwähnten Wertpapiere ausschließlich auf Grundlage der Informationen aus dem im Zusammenhang mit dem Angebot dieser Wertpapiere durch die Commission de Surveillance du Secteur Financier, Luxemburg („CSSF”) gebilligten und veröffentlichten Wertpapierprospekt treffen. Der Wertpapierprospekt ist bei der Würth Finance International B.V. oder auf der Webseite www.wuerthfinance.net kostenfrei erhältlich.