01.12.16

Würth-Gruppe baut Online-Vertrieb weiter aus – B2B-Online-Beschaffungsplattform Wucato startet in Deutschland

Künzelsau/Stuttgart. Die Würth-Gruppe stärkt weiter den Bereich E-Business und geht am 1. Dezember 2016 mit einer eigenen B2B-Onlineplattform in Deutschland an den Start. Wucato ist eine E-Procurement-Lösung und Online-Beschaffungsplattform für den B2B-Bereich. Mit ihr haben Kunden erstmalig die Möglichkeit, auf ein konzernübergreifendes Produktsortiment aus über 500.000 Produkten von Lieferanten aus der Würth-Gruppe als auch externen Drittanbieter, zuzugreifen. Mit Wucato als zukunftsweisendem weiterem Vertriebskanal reagiert die Würth-Gruppe auf die erweiterten Kundenanforderungen und neuen Marktgegebenheiten.

„Mit Wucato können wir auf die Entwicklungen am Markt reagieren, welche durch die Digitalisierung und das sich verändernde Beschaffungsverhalten unserer Kunden getrieben sind. Zudem bündeln wir die in der Würth-Gruppe vorhandenen Kompetenzen. Mit Wucato bieten wir unseren Kunden eine einzigartige Einkauf- und Beschaffungsplattform und machen einen großen Schritt im Ausbau unserer digitalen Wettbewerbsfähigkeit“, so Bernd Herrmann, Mitglied der Konzernführung der Würth-Gruppe.

Künftig ermöglicht Wucato den Kunden ihren Gesamtbedarf über einen zentralen Marktplatz zu decken und so ihre Einkaufsprozesse zu optimieren. Sämtliche Bestell- und Abrechnungsprozesse werden auf einer Plattform gebündelt und Transaktionskosten signifikant reduziert. Für Lieferanten bietet Wucato die Erschließung eines neuen Absatzkanals mit einer breiten Kundenbasis und damit eine Chance für weiteres Wachstum.

Gemeinsam mit dem bestehenden Außendienst der Gesellschaften der Würth-Gruppe werden größere Kunden aus dem Handwerks- und Industriebereich besucht und betreut und somit optimal in die bestehenden Vertriebsstrukturen der Würth-Gruppe integriert.

Über die WUCATO Marketplace GmbH

Die WUCATO Marketplace GmbH wurde am 19. Oktober 2015 als Tochtergesellschaft der Würth-Gruppe gegründet. Das konzerneigene Start-up Wucato mit Sitz in Stuttgart beschäftigt derzeit 13 Mitarbeiter. Wucato ist ein zentraler Online-Marktplatz für Handwerks- und Industriebedarf, der Geschäftskunden mit einer Vielzahl von Lieferanten verbindet. Ergänzend bieten modernste E-Procurement-Funktionalitäten Effizienzvorteile im gesamten Beschaffungsprozess. Die Plattform wurde in enger Zusammenarbeit mit zahlreichen Großkunden entwickelt. Weitere Informationen zu Wucato finden Sie unter www.wucato.de.

Über die Würth-Gruppe

Die Würth-Gruppe ist Weltmarktführer in ihrem Kerngeschäft, dem Handel mit Montage- und Befestigungsmaterial. Sie besteht aktuell aus über 400 Gesellschaften in mehr als 80 Ländern und beschäftigt über 71.000 Mitarbeiter. Davon sind über 31.000 fest angestellte Verkäufer im Außendienst. Im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2016 erzielte die Würth-Gruppe gemäß Jahresabschluss einen Umsatz von 5,9 Milliarden Euro. Rund 13 Prozent davon werden durch E-Business erzielt.

Im Kerngeschäft, der Würth-Linie, umfasst das Verkaufsprogramm für Handwerk und Industrie über 125.000 Produkte: Von Schrauben, Schraubenzubehör und Dübeln über Werkzeuge bis hin zu chemisch-technischen Produkten und Arbeitsschutz.

Die Allied Companies – Gesellschaften des Konzerns, die an das Kerngeschäft angrenzen oder diversifizierte Geschäftsbereiche bearbeiten – ergänzen das Angebot um Produkte für Bau- und Heimwerkermärkte, Elektroinstallationsmaterial, elektronische Bauteile (z.B. Leiterplatten) sowie Finanzdienstleistungen. Sie machen über 40 Prozent des Umsatzes der Würth-Gruppe aus.