12.06.12

Würth-Gruppe erwirbt deutsch-niederländisches Chemieunternehmen

Künzelsau. Am 9. Juni hat die Unternehmensgruppe Würth den Vertrag zum Kauf der beiden Chemieunternehmen Dinol GmbH mit Sitz im deutschen Lügde und Diffutherm B.V. mit Sitz im niederländischen Bergeijk unterschrieben. Die Würth-Gruppe erwirbt die beiden Unternehmen vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden. Beide Unternehmen erwirtschafteten 2011 zusammen einen Umsatz in Höhe von rund 60 Millionen Euro und beschäftigen ca. 150 Mitarbeiter an beiden Standorten.

Für Robert Friedmann, Sprecher der Konzernführung der Würth-Gruppe, und Peter Zürn, stellvertretender Sprecher der Konzernführung, passt die Akquisition ideal in die strategische Ausrichtung der Unternehmensgruppe bei Automobilindustrie und Bauchemie. „Dinol und Diffutherm sind eine ideale Ergänzung für unsere Aktivitäten im Bereich Chemie. Mit den Produkten können wir unseren Kunden einen Mehrwert bieten und unsere Position im Besonderen im für uns wichtigen Nachrüst- und Zubehörmarkt im Automobilbereich stärken.“ ( Robert Friedmann)

Würth übernimmt das komplette Management und alle Mitarbeiter beider Unternehmen. „Wir haben hier eine kompetente Führungsmannschaft mit ausgezeichneter Marktkenntnis, so dass wir unsere Wachstumsziele schnell erreichen können“, sagt Peter Zürn. Überzeugt zeigt er sich auch von der Qualität der Produkte: „Würth, Dinol und Diffutherm haben den gleichen Qualitätsstandard.“

Frank Werst, Geschäftsführer von Dinol und Diffutherm, freut sich, dass beide Unternehmen Teil der Würth-Gruppe werden. „Wir haben eine hohe Exportquote und viele multinationale Kunden. Unsere internationale Ausrichtung passt also bestens zu Würth.“

Dinol und Diffutherm entwickeln, produzieren und vertreiben Klebstoffe, Korrosionsschutz, Unterbodenschutz sowie Dämm- und Dichtstoffe hauptsächlich für den Automotive Aftermarket, aber auch für die Bauindustrie. Dinol ist einer der weltweit führenden Hersteller und Lieferanten für Kleb- und Dichtstoffe, Korrosionsschutzmaterialien, spritzbare Lärmschutzmaterialien und den dazugehörigen Applikationsanlagen für den Fahrzeugreparaturmarkt sowie für industrielle Anwendungen. Diffutherm hat sich ebenfalls auf Antikorrosionsprodukte, Klebetechnik, Reinigungsprodukte und chemische Produkte für die Bauindustrie spezialisiert.