30.06.16

Würth Finalist beim Digital Leader Award 2016

Künzelsau. Seit 2014 gehören für über 3.000 Würth Außendienstmitarbeiter Tablet-PC und die 1PLUS App zum Handwerkszeug beim täglichen Kundenbesuch. Die App macht das Verkaufsgespräch durch Digitalisierung schneller, kundenorientierter und individueller. Würth lädt dabei Kunden ein, mit dem Verkäufer gemeinsam in 1PLUS zu schauen und so selbst den Beratungs- und Verkaufsprozess aktiv mitzugestalten. Für die App1PLUS wurde die Adolf Würth GmbH & Co. KG am 29. Juni in Berlin mit dem renommierten Digital Leader Award 2016 in der Kategorie Spark Collaboration ausgezeichnet.

Aus 90 Bewerbungen setzte sich Würth gemeinsam mit Adidas Group und Heidelberger Druck als Finalisten durch und erreichte Platz 3. Den Digital Leader Award verleihen COMPUTERWOCHE, CIO-Magazin, ChannelPartner und Dimension Data. Er wird an Unternehmen vergeben, die die digitale Transformation und somit ihre Zukunft beispielhaft gestalten.

Die Preisträger in dieser Kategorie haben im Unternehmen die Arbeitswelt mit digitalen Hilfsmitteln revolutioniert und es geschafft, sich von Wettbewerbern abzuheben. Bernd Herrmann, Mitglied der Konzernführung der Würth-Gruppe, nahm den Award bei der Preisverleihung persönlich entgegen: „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung. Digitalisierung ersetzt im Verkaufsprozess bestimmt nicht den Menschen – aber sie macht ihn in der Kommunikation noch aussagefähiger, schneller und kompetenter. Die 1PLUS App verstärkt die Interaktion zwischen Kunde und Verkäufer.“

Spezielle Anwendungswelten in der App ermöglichen den Sprung vom Einzelprodukt-Verkauf zur Lösungskompetenz für spezifische Einsatzbedingungen inklusive zahlreicher Serviceleistungen. Bestellungen können während des Verkaufsgesprächs im Online-Betrieb übermittelt werden, was die Lieferzeiten verkürzt. Die App führt zu einem PLUS an Beratungsqualität und macht das Verkaufsgespräch für Verkäufer wie Kunden effizienter.

Mit 1PLUS verfügt Würth über eine Alleinstellung im Markt. Sie wird neben dem Außendienst auch im Telefonverkauf und bald in den über 400 Niederlassungen eingesetzt.