25.10.10

MBA-Absolventen lassen die Masterhüte fliegen

Künzelsau. Glückliche Gesichter bei 21 Studenten der University of Louisville: Sie erhielten ihr Zeugnis zum Master of Business Administration (MBA) in Global Business am Freitag, 22. Oktober 2010 bei der Graduationsfeier im Alma-Würth-Saal des Unternehmens Würth. Die Absolventen hatten das internationale Studium über eine Dauer von 13 Monaten berufsbegleitend in Deutschland und den USA abgeschlossen.

Die renommierte US-amerikanische University of Louisville mit Sitz im Bundesstaat Kentucky bietet das Programm in Zusammenarbeit mit der Akademie Würth und der Hamburger Fern-Hochschule an. Das Studium steht allen interessierten Akademikern mit mindestens drei Jahren Berufserfahrung nach dem ersten Studienabschluss offen.

Vertreter der Würth-Gruppe, der ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG, der Hamburger Fern-Hochschule sowie des College of Business der University of Louisville beglückwünschten die Studenten zu ihrem erfolgreichen Abschluss.

„Mitarbeiter, die berufsbegleitend eine Ausbildung zum Master abgeschlossen haben, zeigen deutlich, was sie zu leisten im Stande sind“, sagte Prof. Dr. Harald Unkelbach, Mitglied der Geschäftsleitung der Adolf Würth GmbH &

Co. KG. Dr. Bruno Lindl, Geschäftsführer für Forschung und Entwicklung der ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG würdigte die Leistung der Absolventen: „Sie haben sich ein Ziel gesetzt, die Herausforderung angenommen, sich nicht von Rückschlägen entmutigen lassen und sich mit harter Arbeit und Ehrgeiz Ihren Erfolg erkämpft. Genau dieser Prozess zieht sich wie ein roter Faden durch eine erfolgreiche Karriere.“ Prof. Dr. Robert L. Taylor, Director of International Programs am College of Business der University of Louisville, schloss sich dem an: „Seien Sie stolz auf das, was Sie erreicht haben!“ Prof. Dr. Peter François, Präsident der Hamburger Fern-Hochschule rief die Teilnehmer dazu auf, auch in Zukunft daran zu arbeiten, sich kontinuierlich weiterzuentwickeln und zu verbessern.

Das MBA-Studium

Mitarbeiter mit international anerkannten Abschlüssen, Auslandserfahrung und exzellenten Englischkenntnissen sind bei Unternehmen mit weltweiter Tätigkeit gefragter denn je. Das MBA-Studium bietet dafür eine ideale Plattform. Der MBA wird vom College of Business der University of Louisville vergeben, das durch die amerikanische Association to Advance Collegiate Schools of Business (AACSB) akkreditiert ist. 2007 hat der MBA zusätzlich die Akkreditierung durch die Foundation for International Business Administration Accreditation (FIBAA) erhalten.

Eine problemlose Kommunikation der künftigen Führungskräfte mit englischsprachigen Geschäftspartnern in aller Welt muss heutzutage gewährleistet sein. Deshalb finden die stark praxisorientierten Vorlesungen und Übungen ausschließlich in Englisch statt. Darüber hinaus absolvieren die Teilnehmer fast die Hälfte des Studiums in den USA. So wird nicht nur die Sprachkompetenz gefördert, sondern auch der interkulturelle Austausch. Für die Studienzeit in Deutschland haben die Teilnehmer die Wahl zwischen einem Blockkurs- oder einem Wochenend-Modell am Standort Bad Mergentheim.

Die Kurse setzen sich aus Studenten der verschiedensten Studienrichtungen zusammen: Natur-, Betriebs- und Geisteswissenschaften. So werden sie stets mit unterschiedlichen Methoden und Lösungsansätzen konfrontiert. Besonders erfahrene und praxisorientierte Professoren aus Deutschland und den USA lehren im MBA-Programm ebenso wie Praktiker aus der Wirtschaft. Dazu zählen auch der Unternehmer Prof. Dr. h. c. mult. Reinhold Würth und Prof. Dr. Harald Unkelbach, Mitglied der Geschäftsleitung der Adolf Würth GmbH & Co. KG.

Information und Anmeldung

Weitere Informationen zum MBA-Programm gibt es in der Akademie Würth bei Sabrina Göker, Telefon 07931/916710, Email: Sabrina.Goeker@wuerth.com, sowie im Internet unter www.wuerth.de/business-school. Bei der Akademie Würth ist auch die Anmeldung zum nächsten Studienstart im Juni 2011 möglich.

Bei Informationsabenden am Mittwoch, 3. November 2010 um 18 Uhr in der Akademie Würth in Bad Mergentheim sowie am Mittwoch,17. November 2010, 18 Uhr im Sudhaus in Schwäbisch Hall erhalten Interessenten detaillierte Informationen zum MBA-Studium.